Vögele Austria gerettet - Rund 30 Filialschließungen

Einstellen Kommentar Drucken

Norbert Scherbaum, Insolvenzverwalter der angeschlagenen Modekette Charles Vögele Austria mit 102 Filialen und 711 Mitarbeitern, sieht Licht am Ende des Tunnels. Es wurde heute vom Gläubigerausschuss, deren Mitglieder unter anderem die Vertreter der Gläubigerschutzverbände AKV, KSV, ÖVC sind, angenommen und ist die Grundlage für der Fortbetrieb des Unternehmens und die Finanzierung eines 20-prozentigen Sanierungsplans. Bis zu 30 Filialen könnten im schlechtesten Fall zusperren. Es sind dies die Mitarbeiter an den Standorten in Haid, Bad Radkersburg, Graz-Weinzöttl, Spittal, Mürzzuschlag, Graz St. Die Mitarbeiter dieser Filialen seien bereits informiert worden. Sie wird vom deutschen Finanzberater und Sanierer GA Europe übernommen.

GA Europe gilt als anerkannter Restrukturierungs-Spezialist und ist eine Tochter der „Great American Group“.

Die Masseverwalter sind zuversichtlich, dass sie Sanierung klappt.

Comments