Lebensgefahr! - Junge (3) fällt aus Fenster im 3. Stock

Einstellen Kommentar Drucken

Ein 3-jähriger Junge ist heute Morgen aus dem Fenster eines Mehrfamilienhauses gestürzt und dabei lebensgefährlich verletzt worden.

Das Unglück ereignete sich gegen 7.40 Uhr an der Walter-Schmedemann-Straße: Der kleine Junge war vermutlich auf ein Bett geklettert, das direkt unter dem geöffneten Fenster im dritten Stock steht. Das Kind stürzte in die Tiefe und schlug auf dem Gehweg vor der Haustür auf.

Die Rettungskräfte mussten das Kind reanimieren und brachten es in ein Krankenhaus.

Die Kindesmutter (28) befand sich zum Zeitpunkt des Fenstersturzes nicht zu Hause.

Der Mann, der den Jungen entdeckte, musste ebenfalls betreut werden. In der Wohnung im dritten Stock des Wohnhauses versorgte ein Kriseninterventionsteam den Vater des Dreijährigen.

Aufgrund der Schwere der Verletzungen übernahmen Beamte der Mordkommission die weiteren Ermittlungen. Diese richten sich derzeit gegen den Kindesvater, einen 33-jährigen Deutschen, wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung.

Comments