Nach Schalke-Abschied: Max Meyer vor Wechsel in die Premier League

Einstellen Kommentar Drucken

Der aktuell vertragslose Max Meyer hat offenbar einen neuen Verein gefunden. Schalke 04 würde davon finanziell profitieren. Er ist ein Top-Fußballer und spielt jetzt in der Premier League.

Meyer war im Streit von seinem Jugendklub geschieden, seit dem 1. Juli ist der 22-Jährige vereinslos. Nun heuert der U21-Europameister wohl in der Premier League bei Crystal Palace an. Damals war sein Vertrag auf Schalke ausgelaufen, er hatte ihn nicht verlängern wollen und mit den Umständen eine wochenlange Debatte in Gang gesetzt.

Der seriöse "Guardian" berichtet am Dienstag, dass Meyer nach "produktiven" Gesprächen in Kürze bereits den Medizincheck bei Crystal Palace absolvieren könnte.

Nach Informationen des Sportmagazins "Kicker" hat der britische Erstligist per E-Mail Kontakt mit den Schalkern aufgenommen. Hintergrund ist, dass den Königsblauen bei einem Wechsel ins Ausland eine Ausbildungsentschädigung in Höhe von etwa 500.000 Euro zusteht. Teammanager bei Crystal Palace ist seit September 2017 der ehemalige englische Nationalmannschafts-Teammanager Roy Hodgson.

Comments