Mega-Deal vor Abschluss | Medizincheck! Higuain und Bonucci tauschen die Klubs

Einstellen Kommentar Drucken

Zudem soll es zu einem Tausch des bisherigen Milan-Verteidigers Leonardo Bonucci mit Juves Mattia Caldara kommen.

Das spektakuläre Tauschgeschäft zwischen dem AC Mailand und Juventus Turin ist so gut wie perfekt!

Der Wechsel des argentinischen Nationalspielers Gonzalo Higuain vom italienischen Rekordmeister Juventus Turin zum Serie-A-Rivalen AC Mailand steht unmittelbar vor dem Abschluss.

"Ich habe schon mit Trainer Gennaro Gattuso gesprochen". Ich bin hier, um so viel wie möglich zu erreichen. Er freue sich auf "ein neues Abenteuer", betonte der Argentinier. Sein Gehalt soll zunächst bei 9,5 Millionen Euro pro Jahr liegen, ab dem zweiten Vertragsjahr soll Higuain zehn Millionen Euro verdienen. Das bestätigte Juve-Trainer Massimiliano Allegri am Donnerstagnachmittag gegenüber Sky Sport Italia. Doch nach dem Mega-Transfer von Weltfußballer Cristiano Ronaldo (33) von Real Madrid nach Turin, ist für Higuaín kein Platz mehr beim italienischen Dauer-Meister (zuletzt sieben Mal in Folge).Mit der Trennung soll auch die Ronaldo-Ablöse von 112 Mio Euro refinanziert werde. Anschließend haben die Rossoneri dann eine Kaufoption und können den Angreifer für weitere 36 Millionen Euro fest verpflichten.

Der Turiner Serienmeister erhält eine Leihgebühr von 18 bis 20 Millionen Euro. Den 24-Jährigen hatte Juve Anfang 2017 von Atalanta verpflichtet, ihn für die letzten eineinhalb Jahre aber wieder nach Bergamo verliehen.

Im vergangenen Sommer war der Italiener im Streit nach Mailand gegangen.

Comments