DEL: Constantin Braun fehlt Eisbären Berlin wegen Alkoholproblemen

Einstellen Kommentar Drucken

Nicht nur alle Mitspieler und Club-Verantwortlichen, sondern alle Eishockey-Fans in Deutschland wünschen Constantin Braun schnelle Genesung, damit wir ihn schon bald wieder auf dem Eis dem Puck hinterherjagen sehen.

Besonders hart: Vor fast auf den Tag genau fünf Jahren gab Nationalspieler Braun bekannt, dass er wegen Depressionen pausieren muss.

Constantin Braun (30) bei einem Heimspiel der Eisbären im März 2017. Wie die Eisbären auf Twitter bekanntgaben, begibt sich der 30-Jährige aufgrund einer Alkoholsucht freiwillig in medizinische Behandlung. Kurz vor Saisonbeginn ging der Spieler damit über den Klub an die Öffentlichkeit.

Traurige Nachrichten aus der DEL. "Constantin Braun hat einen Rückfall erlitten", sagt EHC-Geschäftsführer Peter John Lee damals.

Die Eisbären haben Braun all die Jahre unterstützt. Auch in dem aktuellen Fall wird der Verein wohl alles dafür tun, dass Braun gestärkt aus der Sache rausgeht.

Comments