Überflieger: Drake bricht mit neuem Album alten Beatles-Rekord

Einstellen Kommentar Drucken

So viel Freude Drake auch selbst an seinem "Spotify"-Rekord hat, einige Nutzer waren ganz anderer Meinung". Sieben seiner neuen Songs befinden sich derzeit in den Top Ten der US-Charts, die Beatles brachten es 1964 auf fünf Lieder.

Und Ed Sheeran hat es geschafft, mit allen 16 Songs seines aktuellen Albums in den Top 20 der britischen Charts zu sein - ja, gleichzeitig. Das berichtete das US-Musikblatt "Billboard" am Montag (Ortszeit). Doch auch Pop-Ikone Michael Jackson hat der Rapper inzwischen ausgestochen: Drake hat mit seinen neuen Songs nämlich jetzt krasse 31 Top 10 Hits in seiner Karriere gelandet - Tendenz steigend! Den Rekord in dieser Kategorie hält Madonna mit bislang 38 Top-Ten-Platzierungen.

Drake setzt seinen Streaming-Erfolg weiter fort: Sein aktuelles Album "Scorpion" konnte innerhalb von 24 Stunden so viele Aufrufe auf Streaming-Plattformen erreichen, wie keine Platte es vorher je schaffte.

Der Musiker aus Toronto hatte das Doppelalbum mit 25 Songs Ende Juni überraschend auf den Markt gebracht, es ist bereits sein fünftes.

Bereits 2009 wurde der Rapper- und R&B-Sänger durch seinen ersten Hit "Best I Ever Had" bekannt und räumte seitdem Massen von Preisen ab (Bei 50 haben wir aufgehört zu zählen...). Seine weiteren Alben will er auf einem eigenen Label veröffentlichen.

Comments