Lidl: Listerien-Alarm bei TK-Gemüse

Einstellen Kommentar Drucken

In der Regel handelt es sich um Hinweise der zuständigen Behörden auf eine Information der Öffentlichkeit oder eine Rücknahme- oder Rückrufaktion durch den Lebensmittelunternehmer.

Rückruf bei Lidl: Der belgische Hersteller Greenyard Frozen Belgium N.V. ruft den "Freshona Gemüsemix, 1000 g" zurück. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass die Tiefkühlkost mit Listerien verunreinigt sei, teilt Lidl mit.

Das Produkt sollte auf keinen Fall verzehrt werden. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes hat Lidl Deutschland sofort reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen. Kunden, die das Produkt schon gekauft haben, können es in allen Filialen zurückgeben.

Das Produkt könne besonders für Schwangere, Neugeborene oder Personen mit einem geschwächten Immunsystem zum Verhängnis werden. Die Supermarktkette garantiert die Erstattung des Kaufpreises.

Vorsicht, nicht essen! In einem Tiefkühlprodukt, das bei Lidl Deutschland verkauft wird, wurden gefährliche Bakterien gefunden, die Magen-Darm-Erkrankungen verursachen können.

Das betroffene Produkt "Freshona Gemüsemix, 1000g" des Herstellers Greenyard Frozen Belgium N.V. wurde bei Lidl Deutschland verkauft.

Die Hersteller Greenyard Frozen Belgium N.V. entschuldigt sich bei allen Betroffenen für die entstandenen Unannehmlichkeiten.

Comments