Türkei: Inflationsrate steigt auf 15-Jahres-Hoch

Einstellen Kommentar Drucken

Im Juni lagen die Preise laut Statistikamt Turkstat um 15,4 Prozent über dem Stand des Vorjahres.

Die aktuellen Inflationsdaten des Landes erhöhen den Druck auf die türkische Notenbank, die Zinsen weiter zu erhöhen.

Das ist die höchste Inflationsrate seit Oktober 2003.

Im Monatsvergleich legten die Verbraucherpreise im Juni ebenfalls kräftig um 2,6 Prozent zu. Die türkische Lira verlor nach der Vorlage der Daten weiter an Boden. "Die Zentralbank muss den Teufelskreis durchbrechen", forderte Schwellenländer-Stratege Henrik Gullberg von der Investmentbank Nomura. Aggressivere Zinsanhebungen seien nötig. Demnach könnte Erdogan, der sich selbst als "Feind der Zinsen" bezeichnet, nun gegen eine straffere Geldpolitik mobil machen, um eine Konjunkturabschwächung zu verhindern.

Comments