Seeed: "Es muss weitergehen!"

Einstellen Kommentar Drucken

Einen Monat nach dem plötzlichen Tod des Seeed-Sängers Demba Nabé meldet sich die Berliner Band in der Öffentlichkeit zurück. "Wir machen uns natürlich Gedanken, wie und in welcher Form, aber klar ist, dass wir spielen werden". Jetzt hat Frank Dellé in einem Video auf Instagram erklärt, dass Seeed trotzdem weitermachen werden. "Es muss weitergehen. Ich denke, das ist auch in seinem Sinne", fügt er hinzu und bedankt sich für die Zurückhaltung und Anteilnahme bei den Fans. Der Verlust seines Band-Kollegen sei ein herber Verlust. Trotz der schwierigen Situation sei sich die Band aber einig, dass es auch mit Seeed "irgendwie" weitergehen müsse.

Dellé sagte weiter, er hoffe, dass es irgendwann mit der Zeit wieder Licht geben werde.

Demba Nabé war am 31. Mai 2018 mit Mitte 40 verstorben.

Kurz vor Nabés Tod hatte Seeed eine Tour für Herbst 2019 angekündigt. Die meisten Konzerte waren innerhalb von Minuten ausverkauft.

Comments