Absage trotz Rekord-Gage: Tony Marshall geht nicht in den RTL-Dschungel

Einstellen Kommentar Drucken

Doch daraus wird nun nichts: Marshall darf nicht in den australischen Busch.

Er hätte der Top-Verdiener in der kommenden Staffel werden sollen: Schlagersänger Tony Marshall sollte 2019 ins "Dschungelcamp" gehen - selbst die Gage hatte er schon verplant. Zeit um noch einmal an die Highlights der letzten Staffeln zu erinnern.

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, hätte 80-Jährige ungefähr 300.000 Euro für seinen Aufenthalt im Camp erhalten".

"Herzschwäche ist ja die häufigste Todesursache in Deutschland. Und ich will nicht als Leiche in Australien ankommen". Erst im vergangenen Jahr bekam er einen Herzschrittmacher: "Ich bekomme im Krankenhaus Elektroschocks, damit mein Herz wieder auf Trab kommt. Es schlägt zu unregelmäßig", habe Marshall dem Blatt erzählt. Eine offizielle Bestätigung des Senders RTL über eine geplante Teilnahme von Marshall hatte es zuvor nicht gegeben. Das Geld wollt er für seine Stiftung nutzen.

Comments