Herzogin Meghan gibt sich königlich: Ist das ihr neuer Look?

Einstellen Kommentar Drucken

Wie schwer fällt es Meghan Markle, sich als Herzogin von Sussex in die englische Königsfamilie einzuleben? Seit dem 19. Mai 2018 ist die ehemalige Schauspielerin offiziell Ehefrau von Prinz Harry und damit nicht nur ein Mitglied der königlichen Familie, sondern auch die Herzogin von Sussex. Immerhin entpuppten sich die zu großen Treter der 36-Jährigen vor wenigen Wochen als holprige Stolperfalle: Auf der Hochzeit von Prinz Harrys (33) Cousine Celia McCorquodale knickte Meghan fies um und wäre um ein Haar hingefallen.

Wenn eine Lady definitiv ein echtes Stilvorbild ist, dann ist es Herzogin Meghan! Ihr neuster Look erhält jetzt allerdings eine besonders hohe Resonanz.

Wie auf den neusten Bildern der Herzogin nun ersichtlich wird, scheint sie sich voll und ganz in ihrer neuen Rolle als Prinzessin eingefunden zu haben. An der Zeremonie, bei der die "Young Leader Awards" verliehen wurden, nahm unter anderem auch David Beckham (43) teil. Bei genauem Betrachten erntete dabei ein Detail jedoch besonders viel Aufmerksamkeit: Meghans Haare! Bei den royalen Fans traf sie damit jedoch voll ins Schwarze! Diese trug die Herzogin nämlich zu leichten Wellen frisiert.

Comments