Von Australien bis Tonga:Harry und Meghan planen Auslandsreise

Einstellen Kommentar Drucken

Nach der Hochzeit mit Prinz Harry (33) durfte die Herzogin ihren Ehemann und seine Familie nun auch zum ersten Mal auf den Balkon des Buckingham Palace begleiten. Die Zeitpunkt der Reise wurde so festgelegt, dass diese mit den Invictus Games im Oktober in Sydney zusammenfällt. Harry hatte den Sport-Wettbewerb für verwundete Soldaten, der 2014 das erste Mal in London stattfand, ins Leben gerufen.

Alle vier Länder, die Harry und Meghan auf ihrer Reise besuchen werden, sind Mitglieder des Commonwealth-Staatenbundes, für den Harry als Jugendbotschafter aktiv ist.

Harry tritt mit der Reise in die Fußstapfen seiner Eltern Charles (69) und Diana (†36), deren erste Reise als verheiratetes Paar ebenfalls nach Australien und Neuseeland ging.

Allerdings lenkte die Frau von Prinz Harry die Aufmerksamkeit der Blicke auf ihre Schultern, während Kate damals einen aufwendig geschnittenen Rock trug. Reise in das Land.

Während Meghan Markle nach ihrer Hochzeit mit Prinz Harry versucht, ihren Stand in der britischen Königsfamilie zu festigen, dringen böse Gerüchte um eine angebliche Fehde mit Herzogin Kate aus dem Palast an die Öffentlichkeit. Die Australier würden "Ihre Königlichen Hoheiten mit großer Wärme und Aufregung empfangen, egal wo sie während ihrer Zeit hier hingehen".

Zugleich sei es der zweite Besuch von Meghan in Neuseeland. Sie erklärte: "Ich weiß, dass die Neuseeländer sich sehr darauf freuen werden, sie wieder hier zu begrüßen". Prinz Harry und die US-Schauspielerin Meghan Markle hatten Mitte Mai auf Schloss Windsor geheiratet.

Comments