De Niro entschuldigt sich für Trump

Einstellen Kommentar Drucken

"Ich will mich für das idiotische Verhalten meines Präsidenten entschuldigen", sagte der US-Schauspieler am Montag (Ortszeit) bei einer Veranstaltung in Toronto. "Das ist eine Schande". Trump hatte Trudeau nach Auseinandersetzungen über Strafzölle als "unehrlich" und "schwach" bezeichnet. "Ich entschuldige mich bei Justin Trudeau und den anderen G7-Leuten". "Ich will nur eins sagen: Fuck Trump!" Sie ehren seit 1947 die besten neuen Theaterstücke und Musicals am Broadway in New York. "Es ist widerlich", sagte de Niro dazu. Es kann nicht mehr heissen: Weg mit Trump! "Fuck Trump", wütete er mit geballten Fäusten und ließ eine Schimpftirade los.

De Niro hatte in der Vergangenheit bereits mehrfach deutlich gegen Trump Stellung bezogen.

Comments