HBO will Vorgeschichte von "Game of Thrones" drehen

Einstellen Kommentar Drucken

Mehrere Spin-offs der Show wurden schon angekündigt, nun habe der Sender HBO allerdings auch die Pilotfolge eines Prequels bestellt: Jetzt sind die ersten Details zum Inhalt des TV-Nachfolgers bekannt!

In der Vergangenheit hat HBO mehrfach bestätigt, dass sie vor dem Ende von Game of Thrones nichts von einer möglichen Nachfolgeserie ausstrahlen werden.

Lange gab es Gerüchte, nun dürfen die Fans der erfolgreichen Fantasy-Serie "Game of Thrones" sich freuen: Produktionsfirma HBO dreht weiter.

Die Drehbücher zum nächsten Fantasy-Spektakel stammen von Jane Goldman, die unter anderem auch für "Kick-Ass" und "X-Men: First Class" verantwortlich ist und George R.R. Martin (69) höchstpersönlich, der die Romanvorlage zu "Game of Thrones" geschrieben hat.

"Einige tausend Jahre vor den Geschehnissen von Game of Thrones angesiedelt, zeigt die Serie den Verfall der Welt vom goldenen Zeitalter der Helden hin zu ihrer dunkelsten Stunde auf". Im Pitch heißt es, nur eines sei sicher: "Von den erschreckenden Geheimnissen aus der Geschichte Westeros bis zum wahren Ursprung der Weißen Wanderer, von den Mysterien des Ostens bis zu den Starks aus den Legenden.es ist nicht die Geschichte, die wir zu kennen glauben". Bevor Fans jedoch in diese Geschichten eintauchen können, soll das Staffelfinale des Vorgängers über die Bildschirme geflackert sein. Das Finale der achten und letzten Staffel "Thrones" ist aktuell für 2019 angesetzt. Die Produktion der finalen sechs Episoden hat dem Branchenblatt zufolge im Oktober begonnen. Allein in den USA schauen rund 30 Millionen Menschen den Serien-Hit.

Comments