Doch nicht alkoholfrei: Rückrufaktion bei Penny - dieses Bier ist betroffen | Wirtschaft

Einstellen Kommentar Drucken

Bei Penny könnte alkoholfreies Bier momentan doch Promille haben.

Die Rückholung aus dem Handel sei bereits veranlasst worden, teilte die Brauerei weiter mit. Für manche stellt der ungewollte Alkoholkonsum vielleicht nur eine kleine Unannehmlichkeit dar, für andere - wie Straßenteilnehmer, Allergiker oder Schwangere - kann dies ernsthafte Konsequenzen haben. So könne es zu einem unabsichtlichen Alkoholkonsum kommen, warnt die Brauerei.

Das alkoholhaltige Bier sei versehentlich mit dem falschen Rückenetikett von "Adelskronen alkoholfrei" beklebt worden.

Die Brauerei Braunschweig (Niedersachsen) ruft vorsorglich den Artikel "Adelskronen Hefeweizen Petflasche (0,5l)" zurück.

Konkret geht es um die Chargen, die mindestens bis 11/2018 haltbar sind und die Losnummern L: 12 F07 00 bis einschließlich L: 16 F07 59 aufgedruckt haben.

Das Hefeweizen der Marke Adelskrone mit dem Mindesthalbarkeitsdatum November 2018 ist fälschlicherweise mit dem Etikett alkoholfrei auf der Rückseite versehen.

Kunden, die dennoch eines der betroffenen Produkte gekauft haben, können diese am jeweiligen Kaufort gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgeben. Es enthält Promille und wurde falsch etikettiert.

Comments