Santangelo-Clan Hochrangiges Mafia-Mitglied in Köln festgenommen

Einstellen Kommentar Drucken

In Köln ist am Wochenende ein mutmaßlicher Mafioso festgenommen worden.

Der Mann soll Mitglied des berüchtigten Santangelo-Clans sein - gegen ihn war ein europäischer Haftbefehl wegen mehrerer Verbrechen offen. Bei der Cosa Nostra handelt es sich um eine auf Sizilien entstandene Verbrecherorganisation, die heute als bekanntester Zweig der italienischen Mafia gilt.

Laut Europol war der Mann einer der wichtigsten gesuchten Verbrecher Italiens! "Da es um organisierte Kriminalität geht, könnten Details weitere Maßnahmen behindern", sagte eine Sprecherin.

Laut Europol, die die Festnahme koordiniert hat, werden dem Verdächtigen diverse Verbrechen zur Last gelegt, darunter Erpressung, Waffenhandel, Drogenhandel, Raub, Hehlerei, Brandstiftung, und Verbrechen in Verbindung mit Waffenbesitz. Gemeinsame Ermittlungen der Antimafia-Staatsanwaltschaft in Catania, der italienischen Polizei und Europol hätten den Zugriff ermöglicht, hieß es.

Nach Anhgaben von Interpol ist es die zweite Festnahme eines mutmaßlichen Mafiosos binnen kurzer Zeit.

Comments