Hütter soll laut "Blick" Frankfurt-Coach werden

Einstellen Kommentar Drucken

Der Österreicher Adi Hütter soll ein Kandidat für den Trainerposten beim deutschen Bundesligisten Eintracht Frankfurt sein.

Gemäss dem Bericht in der "Frankfurter Rundschau" trauen die Verantwortlichen Hütter zu, die Frankfurter Multi-Kulti-Truppe zu bändigen und zu führen, wie er es bei den Young Boys geschafft habe. Seit der Bekanntgabe von Niko Kovač' Wechsel zum FC Bayern München gab es zahlreiche Spekulationen, wer das Ruder in Frankfurt übernehmen soll. Zuletzt wurden Slaven Bilic (vereinslos), David Wagner (Huddersfield Town) und Ralph Hasenhüttl (zuletzt RB Leipzig) als Nachfolger gehandelt.

Adi Hütter nach Deutschland?

Der 48 Jahre alte Hütter trainiert Bern seit drei Jahren und führte den Club in dieser Saison zur Meisterschaft. Die Eintracht spielt am 19. Mai im Berliner Finale gegen Bayern München - mit einem Triumph würde die SGE auch das Ticket für die nächstjährige Europa-League-Saison lösen.

Hütters Vertrag bei Bern läuft bis Sommer 2019. "Das Ziel habe ich, das habe ich schon vor ein, zwei Jahren gesagt". Ich bin aber auch sehr gern in Bern.

Comments