Harrison Ford gefällt "Star Wars"-Ableger "Solo"

Einstellen Kommentar Drucken

Noch eine Woche, dann läuft hierzulande die neue "Star Wars"-Auskopplung "Solo" an". Die Premiere hat der Film schon hinter sich - in Cannes, vor kreischenden Fans. Zur Galavorstellung im Festivalpalast kam das gesamte Team um Regisseur Ron Howard.

Bei einer Reihe waghalsiger Abenteuer in der düsteren und gefährlichen kriminellen Unterwelt lernt Han Solo (Alden Ehrenreich) seinen späteren Co-Piloten Chewbacca (Joonas Suotamo) kennen und trifft auf den berüchtigten Glücksspieler Lando Calrissian (Donald Glover). Alden Ehrenreich (28), der den jungen Han Solo im "Star Wars"-Spin-off "Solo: A Star Wars Story" verkörperte, überraschte der "Indiana Jones"-Star bei einem Interview mit "Entertainment Tonight" und vertrieb ihn vom Interview-Stuhl - natürlich nur aus Spaß". Auch Emilia Clarke lief mit über den roten Teppich - der Star aus der TV-Serie "Game of Thrones" ist ebenfalls an der Seite von Han Solo zu sehen. Woody Harrelson etwa nahm sich viel Zeit für Fotos.

Bald startet "Solo: A Star Wars Story".

Comments