Adobe Acrobat Reader DC 2018.11.20040 Neues Sicherheitsupdate

Einstellen Kommentar Drucken

Adobe schließt 48 Sicherheitslücken in seinen PDF-Werkzeugen Acrobat und Reader sowie in Photoshop. Auch hier könnte eine Angreifer im Erfolgsfall Code einschleusen und ausführen. Über die Hälfte der Lücken ist als kritisch eingestuft. Adobe empfiehlt Administratoren, Updates mit dieser Priorität so bald wie möglich zu installieren (zum Beispiel innerhalb von 72 Stunden).

Adobe weist im Rahmen des Sicherheitsbulletins auch noch einmal daraufhin, dass die Unterstützung für Adobe Acrobat 11.x und Adobe Reader 11.x am 15. Oktober 2017 eingestellt wurde.

Der vollständige Acrobat Reader kann im Acrobat Reader Download Center heruntergeladen werden. Version 11.0.23 ist die letzte Version für Adobe Acrobat 11.x und Adobe Reader 11.x. Adobe hat ein Sicherheitsupdate auf die neue Version 2018.11.20040 für Windows und Mac bereitgestellt. Betroffen sind alle aktuellen Versionen von Acrobat DC und Reader DC Consumer (bis und mit der Versionen 2018.011.20038), Acrobat 2017 und Reader 2017 (bis und mit 2017.011.30079) sowie Acrobat DC und Reader DC des Classic-2015-Tracks (bis und mit 2015.006.30417).

Das Update für die Photoshop-Versionen 18.1.2, 18.1.3 und 19.1.3 (Windows und macOS) stuft der Hersteller mit Priorität 3 ein.

Comments