Nach Franck Ribery: FC Bayern verlängert auch mit Robben und Rafinha

Einstellen Kommentar Drucken

Nach Franck Ribery bleibt auch Altstar Arjen Robben dem Deutschen Meister FC Bayern erhalten.

Die beiden Stars einigten sich heute mit dem Rekordmeister auf einen Ein-Jahresvertrag, gehen damit in ihre zehnte und achte Spielzeit in München. Die Unterschrift unter das neue Arbeitspapier werde in den kommenden Tagen erfolgen. Alleine in dieser Saison lief der Brasilianer 38-Mal für die Bayern auf.

"Sowohl Arjen Robben als auch Rafinha spielen in unseren Planungen für die kommende Saison eine wichtige Rolle", wurde Sportdirektor Hasan Salihamdzic in einer Mitteilung zitiert.

Brasiliens Nationalverteidiger Rafinha trägt seit 2011 das Trikot des FC Bayern und wurde bislang sechsmal Meister, dreimal Pokalsieger sowie ebenfalls 2013 Champions League-Sieger. "München ist für meine Familie und mich längst zur Heimat geworden", sagte der Franzose, der gemeinsam mit Robben und Rafinha 2013 das Triple gewann.

"Es ist nicht nur wichtig, dass wir noch solche Führungsspieler in der Mannschaft haben, sondern auch, dass sie ihr Potenzial abrufen können", erklärte der scheidende Bayern-Coach Jupp Heynckes kürzlich.

Der Offensivspieler hat einen Profivertrag unterzeichnet.

Evina feierte erst am 28. April beim 4:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt sein Debüt in der Fußball-Bundesliga und stand auch am vergangenen Samstag in Köln beim 3:1 in der Startelf der Profis. Der Niederländer kam 2009 von Real Madrid nach München.

Mit den drei routinierten "R" - Robben, Ribéry, Rafinha - dürfte der Kader von Neu-Trainer Niko Kovac weitgehend stehen. Zudem kehren die Leihspieler Serge Gnabry aus Hoffenheim und Renato Sanches von Swansea City zurück.

BILD und SPORTBILD hatten schon vor einem Monat berichtet, dass der Rekordmeister neben Ribéry auch mit Robben für die nächste Saison plant.

Comments