Google News: Update mit KI-Funktion

Einstellen Kommentar Drucken

Neue Funktionen hat Google für Lens auch angekündigt, darunter ein Highlight für den Alltag.

Die neue Version soll dank künstlicher Intelligenz maßgeschneiderte Schlagzeilen anzeigen.

Bei hunderttausenden Tweets, zehntausenden Webseiten und hunderten Stunden Videomaterial, die jede Minute ins Netz gestellt werden, ist es für den Menschen kaum noch möglich, die Übersicht zu behalten.

Als Google News vor etwa 15 Jahren gestartet wurde, war die Intention dahinter noch eine völlig andere: Nachrichtenartikel sollten aus verschiedenen Quellen zu ein- und demselben Thema zusammengefasst werden, um den Leser eine möglichst große Bandbreite an Informationen zu liefern und die Abermillionen Beiträge des Internets übersichtlich zu sortieren. Googles Algorithmen analysieren die Daten und ordnen sie einzelnen Geschichten zu.

Da die Kanäle der Informationsbeschaffung für jeden Anwender unterschiedlich sind, muss das neue Google News in den ersten Tagen und Wochen der Nutzung vom Anwender trainiert werden.

In der neuen App präsentiert Google unter Rubrik "Für dich" ein Mix aus den wichtigsten Schlagzeilen, Lokalmeldungen und den neuesten Nachrichten zu Themen, die der Nutzer in den Einstellungen festlegen kann. Die Augen des Google Assistant werden ab sofort direkt in die Kamera-App von vielen Herstellern integriert. Wer seine Nachrichtenquellen finanziell unterstützten möchte, wird das künftig über sein Google-Konto tun können.

Google gibt an, dass während der Entwicklung der neuen News-App Wert darauf gelegt wurde, dass Nutzer die ganze Geschichte einer Meldung verstehen können. So lassen sich Themen favorisieren (Mehr Meldungen wie diese) oder zurückstellen (Weniger Meldungen wie diese).

Dank Machine Learning und einer Reihe verschiedener KI-Techniken sollen Nutzer von Google News einen besseren Überblick erhalten und gleichzeitig gezieltere Nachrichten angezeigt bekommen, die sie wirklich interessieren. Es handelt sich bei "Mehr zum Thema" somit anders als bei der normalen News-Übersicht nicht um eine personalisierte Sicht auf bestimmte Ereignisse. Weitere Rubriken bieten Inhalte aus Ressorts wie Technologie, Sport, Wirtschaft und Unterhaltung.

Die neue Version von Google News wird auf Mobilgeräten und der Desktop-Version seit gestern verteilt. Neben dieser automatischen Optimierung lässt sich das Angebot aber auch durch einen manuellen Eingriff des Nutzers anpassen.

Comments