Apple und Goldman Sachs planen Kreditkarte

Einstellen Kommentar Drucken

Apple plant neben eigenen Krankenhäusern noch eine weitere Neuheit, mit der wohl nur wenige Fans und Experten gerechnet haben.

Der amerikanische Technologiekonzern Apple will laut "Wall Street Journal" zusammen mit der Investmentbank Goldman Sachs im kommenden Jahr eine Kreditkarte auf den Markt bringen.

Für Apple würde sich vermutlich nicht viel ändern, außer dass man eine Apple Pay Kreditkarte besser bewerben kann. Die Karte solle das Logo von Apples Zahlungsdienst Wallet tragen, berichtete die Zeitung am Donnerstag unter Berufung auf informierte Kreise. Das Wall Street Journal bezieht sich bei seinen Aussagen auf "mit der Angelegenheit vertraute Personen".

Bislang arbeitete Apple in den Vereinigten Staaten mit der Bank Barclays zusammen. Ergänzend stehen über die Karte besondere Finanzierungsangebote für Apple-Produkte zur Verfügung. Hierbei handelt es sich aber nicht um eine eigenständige Apple-Kreditkarte, sondern um ein Bonus-Programm, bei dem Nutzer ähnlich wie bei Payback nach einem Punktesystem Gutscheinkarten für den iTunes Store oder Apple Store erhalten.

Comments