BVB: Lichtsteiner kommt - die Details

Einstellen Kommentar Drucken

Der Schweizer Verteidiger Stephan Lichtsteiner verlässt Juventus Turin. Er erhält einen Einjahresvertrag. Noch ist der Deal nicht offiziell, es scheint aber bereits alles in trockenen Tüchern zu sein.

Der 94-fache Nationalspieler wechselt ablösefrei zum BVB und soll in den kommenden Tagen einen Ein-Jahres-Vertrag unterschreiben. Nach der Verpflichtung von Marwin Hitz wäre Lichtsteiner der nächste eidgenössische Zugang. Er ist seit 2010 der erste Spieler über, den Dortmund holt, der über 30 Jahre alt ist. Als der Rechtsverteidiger zum Ende der Hinrunde verletzt ausfiel, hatten die Dortmunder keine passende Alternative. Lichtsteiner ist genau dies - und zeichnet sich ausserdem durch einen unbändigen Siegeswillen aus.

Comments