70-Jährige stürzt mit Pkw in Königsseer Ache

Einstellen Kommentar Drucken

Der Wagen kam im Fluss zum Stehen, dessen Wasserstand zu diesem Zeitpunkt sehr hoch war.

Am Sonntag gegen 18.45 fuhr eine 70-jährige Schönauerin mit ihrem Auto auf der Untersteiner Straße in Richtung Schönau am Königssee. Zwei Passanten, die den Unfall mitbekommen hatten, eilten ohne zu zögern zur Unfallstelle und retteten die Verletzte aus ihrem Auto. Passanten halfen der Frau, die sich nicht selbst aus dem Wagen befreien konnte, aus ihrem Fahrzeug. Gegenüber der Gaststätte Waldstein fuhr sie aus bisher ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve geradeaus weiter und stürzte mit ihrem Auto eine steile Böschung hinab. Auch der Notarzthubschrauber "Christophorus 1" wurde alarmiert.

Etwas komplizierter war die Bergung des VWs: Eine Spezialfirma war mehrere Stunden damit beschäftigt, das Auto aus dem Wasser zu ziehen.

Die Feuerwehr Schönau sicherte zusammen mit der Wasserwacht das Fahrzeug. Auf ihrem Abweg ist sie über den Fußweg zwischen zwei Bäumen hindurchgefahren und mit ihrem Fahrzeug in die Königsseer Ache gestürzt.

Die Feuerwehr aus Schönau am Königssee hat gemeinsam mit der Wasserwacht das Fahrzeug anschließend gesichert, damit es in der Königsseer Ache nicht abtreibt.

Comments