Russischer Oppositioneller Nawalny in Moskau festgenommen

Einstellen Kommentar Drucken

Nach Angaben des Bürgerrechtsportals OVD-Info nahm die Polizei bis Samstagmittag russlandweit mehr als 350 Menschen fest.

Unter den Festgenommen von Moskau befindet sich der russische Oppositionsführer Alexej Nawalny, der zum zum Protest gegen Putins bevorstehende, erneute Amtseinführung aufgerufen hatte. Zu Putins Amtseinführung 2012 waren die Proteste allerdings stärker gewesen.

In der Hauptstadt ging die Polizei mit Tränengas gegen die Demonstranten vor, die sich auf dem zentralen Puschkinplatz versammelt hatten. Demnach kam es auch zu Zusammenstößen zwischen Oppositionellen und Kreml-Anhängern. Neben Nawalny sei auch sein Verbündeter Nikolai Ljaskin festgesetzt geworden, berichteten AFP-Reporter.

Der russische Oppositionsführer Nawalny hatte zu Protesten gegen Präsident Putin aufgerufen. Das berichteten russische Agenturen am Samstag von der Demonstration mehrerer Tausend Menschen im Stadtzentrum.

Bereits zuvor waren in anderen Städten dutzende Anhänger von Nawalny festgenommen worden.

Im sibirischen Barnaul gab es nach Angaben von Nawalnys Team mindestens zehn Festnahmen. Putin wird am Montag für seine vierte Amtszeit als Präsident vereidigt.

Der Anti-Korruptions-Aktivist Nawalny war zur Präsidentenwahl im März nicht zugelassen, bei der Putin mit fast 77 Prozent der Stimmen wiedergewählt wurde.

Comments