Beliebteste Babynamen 2017: Zwei neue schaffen es ins Ranking

Einstellen Kommentar Drucken

Bei den Mädchen ist Marie sehr gefragt.

Wiesbaden - Die beliebtesten Babynamen 2017 lauten Marie und Maximilian. Dieser Frage spürt jedes Jahr die Gesellschaft für deutsche Sprache in Wiesbaden nach. Im Bundesvergleich waren bei den Mädchen außerdem Maria, bei den Jungen Maximilian und Alexander weit vorn.

Nur Luisa und Felix neu in den Top Ten der Liste der beliebtesten BabynamenInsgesamt gab es im Vergleich zum Vorjahr wenig Veränderung bei den zehn Vor- und Zweitnamen, die am häufigsten vergeben wurden.

Werden nur die Erstnamen in den Blick genommen, so ändert sich bei den Jungen lediglich die Reihenfolge zu Oskar, Ben und Paul.

Insgesamt wertete die GfdS bundesweit knapp eine Million Namen von etwa 700 Standesämtern aus. Ein Baby erhielt in Deutschland im vergangenen Jahr im Durchschnitt 1,44 Namen.

Comments