Erstmals Regisseurin für "Star Trek"-Film im Gespräch"

Einstellen Kommentar Drucken

Im Dezember überraschte Quentin Tarantino mit der Ankündigung, an der Entwicklung eines "Star Trek"-Film beteiligt zu sei".

Wie das US-Fachblatt Variety exklusiv mitteilt, soll die Britin S.J. Clarkson in Verhandlungen für die Regie des nächsten Star-Trek-Abenteuers stehen.

Paramount officially announces two new STAR TREK movies in the works! Captain Kirk (Chris Pine) soll darin auf seinen Vater George Kirk treffen, der von Chris Hemsworth gespielt werde, hieß es damals. Doch nun herrscht zumindest mehr Klarheit.

Während seit 2016 bereits ein vierter Film des modernen Star Trek-Franchises in Planung ist, hätten wohl die wenigsten damit gerechnet, dass auch schon ein fünftes Abenteuer im Weltall in Arbeit ist. Gianopulos sprach zuerst von "einigen neuen 'Star Trek'-Filmen", stellte dann aber klar, dass es sich um zwei handelt.

Das eine Projekt ist die klassische Fortsetzung der drei von J.J. Abrams produzierten Filme Star Trek, Star Trek Into Darkness und Star Trek Beyond. Ein entsprechendes Skript wurde von J.D. Payne und Patrick McKay entwickelt. J.J. Abrams soll erneut als Produzent an Bord sein.

Was für eine Idee Tarantino hat, ob es zur Zeitlinie der aktuellen "Star Trek"-Filme passt oder in einer anderen Realität oder zu einer anderen Zeit spielt, ist nicht bekannt". Sicher ist aber, dass The Revenant-Autor Mark L. Smith hier momentan an einem Drehbuch arbeitet. Dabei soll Quentin Tarantino Regie führen.

Comments