Fünf-Zentner-Bombe: Englischer Blindgänger in Gremberghoven entschärft

Einstellen Kommentar Drucken

Die Bombe ist eine Fünf-Zentner-Bombe englischer Bauart und verfügte über einen noch intakten Aufschlagzünder.

In einem Radius von rund 300 Metern rund um den Fundort am Bahnhofplatz 7a müssen die Anwohner und Anlieger ihre Wohnungen und den Bereich verlassen. Betroffen waren rund 1500 Menschen. Unmittelbar vor, während und nach der Entschärfung der Bombe werden der Fern- und Güterverkehr sowie die S-Bahn Linie 12 gestoppt.

Köln. Am Bahnhofsplatz in Köln-Gremberghoven ist bei Bauarbeiten am Dienstagnachmittag ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden.

Update 22.15 Uhr: Die Entschärfung der Fünf-Zentner-Weltkriegsbombe in Köln-Gremberghoven kann voraussichtlich gegen 22.30 Uhr beginnen. Alle Sperrungen sollen nun schnellstmöglich wiedre aufgehoben werden. Der Ordnungsdienst der Stadt Köln ist vor Ort und sicherte die Fundstelle.

Der Ordnungs- und Verkehrsdienst der Stadt Köln waren mit 65 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Einsatz, um die Anwohnerinnen und Anwohner auf die bevorstehende Bombenentschärfung aufmerksam zu machen.

In der Anlaufstelle wurden die Anwohner mit warmer Verpflegung und mit Getränken von den Hilfsorganisationen und vom Ordnungsamt versorgt. Eine Person wurde mit akuten Gesundheitsproblemen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Comments