Dortmunder Rode an der Leiste operiert - Saison beendet

Einstellen Kommentar Drucken

Für Sebastian Rode ist die Saison vorzeitig gelaufen. Der Mittelfeldspieler teilt via Twitter mit, dass er sich aufgrund anhaltender Leistenbeschwerden einer Operation unterziehen musste, die das vorzeitige Saison-Aus für ihn zur Folge hat.

Borussia Dortmund muss auch im restlichen Saisonverlauf auf Sebastian Rode verzichten. Zuvor seien alle konservativen medizinischen Mittel ausgeschöpft worden.

In dieser Saison konnte Rode noch kein Ligaspiel bestreiten. "Leider nicht mit dem gewünschten Erfolg, die Schmerzen loszuwerden und auf den Platz zurückzukehren", erklärte Rode bei Facebook. Aber wie ihr mich kennt, werde ich nicht aufgeben, immer optimistisch bleiben und weiterhin hart an meinem Comeback arbeiten, um pünktlich zur Vorbereitung auf die neue Saison wieder mit der Mannschaft trainieren zu können.

Bereits die gesamte Spielzeit über plagt sich der 27-Jährige mit Verletzungen.

Comments