WhatsApp lässt verschickte Nachrichten länger löschen

Einstellen Kommentar Drucken

Das nachträgliche Löschen von WhatsApp-Nachrichten ist schnell zu einem sehr beliebten Feature geworden: Jedem von uns passiert es mal, dass wir Nachrichten absenden und es schnell bereuen, und wenn es auch nur wegen eines peinlichen Tippfehlers ist.

Im vergangenen Oktober hatte Whatsapp die Möglichkeit eingeführt, eine Nachricht, die aus versehen versendet wurde, im Nachhinein zu löschen. Dafür hatte man bislang sieben Minuten Zeit. Jetzt können Nachrichten gelöscht werden, welche bis zu 1 Stunde, 8 Minuten und 16 Sekunden zurückliegen. Whatsapp 2.18.31 steht bereits allen iPhone-Besitzern zur Verfügung. In dem dann sich öffnenden Menü wählen Sie "Löschen" aus. Ich kann mit WhatsApp-Version 2.18.81 auch alle Nachrichten löschen, die ich zum Beispiel vor über einer halben Stunde abschickte. Das Feature funktioniert so, dass eine gelöschte Nachricht sowohl auf dem Gerät des Senders als auch des Empfängers entfernt wird. Den Inhalt kann der Empfänger nicht mehr lesen.

Denn heimlich hat WhatsApp mit dem letzten Update für iOS die Zeitspanne für das Löschen verlängert.

Bei Nutzern, die ihr Smartphone für 24 Stunden deaktivieren oder die so lange keinen Empfang haben und Whatsapp erst dann wieder nutzen, bleiben alle empfangenen Nachrichten vorhanden - auch die, die der Absender eigentlich innerhalb der vorgesehenen Frist von einer Stunde löschen wolle.

Comments