Nintendo Switch: Update auf Version 5.0.0 ist da

Einstellen Kommentar Drucken

Die aktuelle Nintendo-Konsole Switch ist vor ziemlich genau einem Jahr an den Start gegangen und von Anfang an war eigentlich klar, dass das neuartige Hybridgerät ein Riesenerfolg ist. Das Update bietet eine allgemeine Verbesserung der Performance, sowie kleinere Fehlerbehebungen.

Neu ist unter anderem die Möglichkeit, sich mit Facebook- und Twitter-Freunden, die Nintendo Switch nutzen, zu verbinden, das geht bei entsprechender Konto-Verknüpfung über die Freundesvorschläge. Wie mehrere Quellen berichten, gibt es im Code Hinweise auf die Unterstützung einer neuen SoC-Hardware (SoC = System-on-Chip). Im Falle der Nintendo Switch ist nun die Version 5.0.0 der Geräte-Firmware erschienen. Dazu wird mit Drücken von Y eine "Liste der Kanäle" aufgerufen.

Beim Kauf von digitaler Software über einen PC oder über ein Smart-Gerät wird der Download dieser auf der Nintendo Switch-Konsole schneller starten.

Eine neue Whitelist-Funktion wurde der Nintendo Switch-Altersbeschränkungen-App hinzugefügt. Die PIN-Eingabe wurde optimiert und Erwachsene können nun Spiele auch freigeben, unabhängig davon welche Alterseinstufung diese offiziell erhalten haen. Die Änderung des Eingabemodus erfolgt mittels "+" auf dem Controller.

Videos, die man aufnimmt und im Album abspeichert, sind nun gemäß den Jugendschutzeinstellungen gesperrt.

Es werden Benachrichtigungen angezeigt, wenn vorbestellte Software zum Spielen verfügbar ist.

In der Regel sollte sich eure Nintendo Switch automatisch aktualisieren und auf eure Bestätigung zur Installation warten.

Beheben eines Fehlers in der Spieleaktivität, wodurch Spielzeiten inkorrekt auf der Profilseite dargestellt wurden.

Comments