Xbox-Chef will Crossplay zwischen PS4 und Xbox One

Einstellen Kommentar Drucken

Berlin. Das Comic-Massenshooter-Spiel "Fortnight Battle Royale" kommt auf das Smartphone. Der Spielerstamm soll über die kommenden Wochen ausgebaut werden.

Um es kurz zu machen: Xbox One und PS4 werden auch weiterhin nicht gemeinsam plattformübergreifend nutzbar sein - auch nicht in "Fortnite: Battle Royale".

Diese sorgt dafür, dass "Fortnite"-Spieler auf der PlayStation 4, dem PC und den Mobile-Plattformen miteinander spielen können". Stattdessen richtet Epic Games laut einem Statement auf der offiziellen Website zwei getrennte Spieler-Pools ein, die dann jeweils mit allen anderen Versionen des Multiplayer-Shooters kompatibel sind. Spieler dürfte daher auch ein durchaus ausgereiftes Ergebnis erwarten.

Fortnite beziehungsweise Fortnite Battle Royale gibt es bekanntlich nicht nur für den PC, sondern auch die PS4 und die Xbox One.

Comments