Jurassic World Alive: Dinosaurier-Jagd statt Pokémon GO

Einstellen Kommentar Drucken

Anders als bei Pokémon GO bist du jedoch nicht dazu gezwungen, das Haus zu verlassen, um im Spiel voranzukommen.

So schickt sich nach "Harry Potter: Wizards Unite", das von den Pokémon-GO-Machern selbst kommen wird, und dem von Sony bereits im Februar angekündigten "Ghostbusters World" nun die nächste Marke an, den bisherigen Mobile-Gaming-Blockbuster vom Thron zu stoßen: Ab Frühjahr 2018 soll "Jurassic World Alive" die Dinosaurier aus den "Jurassic Park"- bzw. Die Universal Studios bringen zusammen mit dem Spieleentwickler Ludia aus Montreal, Kanada, die Dinosaurier in die erweiterte Realität. Der genaue Erscheinungstermin ist noch unklar, das Game soll aber kurz vor dem Kinostart von "Jurassic World 2" im Juni herausgebracht werden.

Sie nutzen Ihr Smartphone dazu, die Umgebung zu erkunden. Um die Dinosaurier vor der Ausrottung zu bewahren, müsst ihr als Rekrut der DPG (Dinosaur Protection Group) etwaige Dinos aufspüren, ihre DNA einsammeln und diesbezüglich neue Spezies in einem Labor erschaffen.

Sie können dann auch Fotos neben den Dinosauriern machen und Ihre geklonten Dinos gegen diejenigen von anderen Spielern im Kampf gegeneinander antreten lassen. Aufleveln dürfen Sie die Geschöpfe außerdem.

Sie können sich schon jetzt auf der Webseite zum Spiel registrieren.

Auf Google Play und im App Store kann man sich für die Veröffentlichung der App voranmelden.

Comments