For Honor: Dedizierte Server für Konsolen

Einstellen Kommentar Drucken

Ubisoft stellt, wie zuvor angekündigt, dedizierte Server für 'For Honor' auf PS4 und Xbox One bereit, die ab dem morgigen Dienstag verfügbar sind. Generell soll dies dann zu einem angenehmeren Spielgefühl führen. Die Implementierung wird die Session-Migrationen und NAT-Anforderungen komplett entfernen, sowie den Großteil der Neu-Synchronisierungen verhindern und damit für eine stabilere Verbindung und ein verbessertes Matchmaking sorgen.

Da die PC-Version der dedizierten Server schon getestet wurde, profitieren die Konsolen davon. Die Umstellung wird nach einer Wartung voraussichtlich um 15:00 Uhr (MEZ) abgeschlossen sein.

Größere Fehler wurden für PC bereits behoben und zur Spielverbesserung auf den Servern eingeführt.

Anfangs werden die dedizierten Server gezielt für die PvP-Modi eingesetzt.

Comments