WhatsApp Beta 2.18.50 mit neuem Datenschutz-Feature

Einstellen Kommentar Drucken

Whatsapp bringt eine neue Datenschutzfunktion. Wabetainfo hat die neue Whatsapp-Funktion entdeckt Wie die Webseite Wabetainfo in ihrere aktuellen Untersuchung der Whatsapp Beta-Version feststellt, scheint sich das Unternehmen aktuell darauf vorzubereiten, eine Funktion in den Messenger zu integrieren, die der Verordnung der EU nachkommt.

Die Datenschutzgrundverordnung der EU tritt ab Mai 2018 in Kraft.

Die neue Funktion wird mit Whatsapp Beta 2.18.50 eingeführt, wie der Blog "WABetaInfo" berichtet. Bei den Privatsphäreeinstellungen der App ist es demnach möglich, den Download der eigenen Daten anzufordern. Diese erhält man allerdings nicht unmittelbar, sondern innerhalb von 20 Tagen. Der Bericht selbst wird nach 30 Tagen vom Server entfernt. Wie dieser Report genau aussieht, ist noch nicht bekannt.

Die Auskunft über personenbezogene Daten sieht die neue DSVGO vor.

Wie aus dem Tweet und ein dazugehöriges Foto hervor geht, ist in einer Beta-Version eine Funktion aufgetaucht, die es ermöglichen soll die eigenen Daten selbst besser zu kontrollieren. Angefordert werden können sie in den Einstellungen über den Link mit der Beschreibung "Lade eine Kopie deiner Facebook-Daten herunter".

Comments