PlayStation Now: Spiele-Flatrate wird billiger und bekommt mehr Auswahl

Einstellen Kommentar Drucken

PlayStation Now bietet im monatlichen Abonnement zum Preis von ab sofort 14,99 Euro unbegrenzten Zugriff auf mehr als 500 PS4- und PS3-Spiele, ohne, dass Spiele auf einen Datenträger oder eine Festplatte geladen werden müssen. Stattdessen bestätigte Sony Interactive Entertainment, dass PlayStation Now auch im technischen Bereich kleinere Optimierungen spendiert bekam, die für eine verbesserte Nutzererfahrung sorgen werden.

Gestern senkte Sony Interactive Entertainment bereits den Preis des PlayStation Now-Abos und bereicherte die Software-Bibliothek des Angebots durch neue Titel.

Mit der aktuellen Erweiterung des Spielekatalogs können sich die Spieler unter anderem auf neue Titel wie Fallout: New Vegasund NBA 2K16 freuen. Sony hat überraschend den Preis für PlayStation Now gesenkt. Wie Sony heute bekannt gab, werden monatlich nur noch 14,99 Euro fällig. Zuvor lag der Monatsp. PlayStation Now am PC Die Preissenkung allein wird aber kaum neue Kunden locken.

So wurde beispielsweise die Infrastruktur hinter dem Streaming-Dienst optimiert, wovon laut offiziellen Angaben die PlayStation Now-App profitiert, die ihren Dienst nun noch schneller und zuverlässiger verrichten soll. Zudem hielt eine überarbeitete Nutzeroberfläche Einzug, die eine Suchfunktion und diverse Filter umfasst.

Comments