Wie schrecklich Frau in Endenich angefahren - sie stirbt noch an der Unfallstelle

Einstellen Kommentar Drucken

Sie starb noch an der Unfallstelle.

Bonn - Bei einem Verkehrsunfall ist in Bonn eine etwa 87-jährige Fußgängerin von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Die Frau starb noch am Unfallort. Die Feuerwehr leuchtete für die Polizei die Unfallstelle aus.

Die Renaultfahrerin stand unter Schock, Zeugen des Unfalls mussten ärztlich versorgt werden.

Laut Polizei wollte sie die Straße nahe der Bushaltestelle Euskirchener Straße überqueren, als sie von dem weißen Renault Mégane einer 27-Jährigen erfasst wurde.

Für die Zeit der Unfallaufnahme war der Hermann-Wandersleb-Ring in Richtung Alfter voll gesperrt, später wurde die Spur stadteinwärts wieder freigegeben. Der Busverkehr in Richtung Stadtbezirk Duisdorf wurde über Lengsdorf umgeleitet. Erst gegen kurz nach 22 Uhr konnten die Busse wieder auf dem Linienweg fahren, twitterten die SWB.

Comments