Olympia-Riesenslalom der Frauen abgesagt

Einstellen Kommentar Drucken

Der starke Wind macht einen dicken Strich durchs Olympia-Programm. Das gab die Rennjury bekannt.

Neue Startzeiten für den Riesenslalom der Frauen sind 9.30 und 13.15 Uhr Ortszeit (1.30/5.15 MEZ). Wann das Rennen würde stattfinden können, war zunächst unklar. Und auch der Slopestyle der Damen wackelt: Der für 2 Uhr früh geplante erste Lauf wurde vorerst um eine halbe Stunde nach hinten verschoben.

Die Alpinen kommen jetzt immer mehr unter Zeitdruck.

Am Dienstag soll nach wie vor Wind gehen, zudem steht da die Kombination der Herren auf dem Programm, die auch zwei Durchgänge hat - damit wäre es eng geworden, zwei Rennen am Dienstag anzusetzen.

Am Sonntag war wegen des Sturms in Jeongseon bereits die Männer-Abfahrt auf Donnerstag, der Super-G deshalb auf Freitag verschoben worden. Denn die Damen sollten am Freitag schon die Hangbefahrung für den Super-G haben, da sind die Herren-Teams aber noch in den Zimmern - es wird eng werden.

"Vom zeitlichen Ablauf her wird es jetzt problematisch", sagt Maier, "es könnte passieren, dass man an einem Tag ein Frauen- und ein Männer-Rennen mehr oder weniger gleichzeitig durchführen muss".

Comments