Bayern ohne Heynckes gegen Schalke!

Einstellen Kommentar Drucken

Die Angreifer Robert Lewandowski (6.) und Thomas Müller (36.) erzielten vor 75.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz Arena die Tore für die effektiveren Bayern, die weiterhin einen riesigen Vorsprung von 18 Punkten auf Platz zwei haben. Der Titelverteidiger gewann vor eigenem Publikum gegen Schalke 04 mit 2:1, womit die Gäste auf Rang sechs zurückfielen.

Sein Co-Trainer Peter Hermann, der in der Saison 2013/14 selbst für Schalke tätig war, wird Heynckes vertreten. Der 72-Jährige sah das Tor des Polen allerdings nicht im Stadion - er blieb wegen einer Erkrankung daheim.

Das Spiel wurde aber offener, die Königsblauen belohnten sich auch mit dem 1:1-Ausgleich durch Franco Di Santo nach einer halben Stunde.

Erstmals standen Heynckes gegen Schalke alle 19 Feldspieler zur Verfügung.

David Alaba spielte bei den Gastgebern auf der linken Abwehrseite ebenso durch wie Alessandro Schöpf auf der Gegenseite am rechten Flügel.

Comments