Fortnite Battle Royale - Titel knackt neuen Rekord

Einstellen Kommentar Drucken

"Fortnite Battle Royale" steht ganz oben.

Die Entwickler von Epic Games haben angekündigt, dass die Konsolen-Fassung von "Fortnite" mit einem speziellen Modus auf allen Plattformen 60 FPS bieten soll. Unerwartet ist das allerdings nicht. Allerdings stammen die 3,4 Millionen Fortnite-Spieler vom letzten Wochenende nicht nur vom PC, stattdessen werden hier auch PS4- und Xbox-One-User mit eingerechnet. Man ist sich den Problemen jedoch bewusst und arbeitet unter Hochdruck daran, Verbesserungen für die Spieler zu liefern.

Einige Medien berichten nun sogar, dass Fortnite den Hauptkonkurrenten PlayerUnknown's Battlegrounds in Punkto Spielerzahlen überholt habe.

Ebenfalls in der Hype Zone verfügbar – Player Unknowns Battlegrounds
Ebenfalls in der Hype Zone verfügbar – Player Unknowns Battlegrounds

Dennoch deutet im boomenden Battle-Royal-Genre derzeit viel auf einen Zweikampf zwischen dem kostenpflichtigen PUBG und dem Free2Play-Titel Fortnite hin. Dass "Fortnite" das Vorbild irgendwann überholen würde, war daher tatsächlich zu erwarten.

Bleibt die Frage, was dem Spiel zukünftig noch bevorsteht.

Die Spielerzahlen von Fortnite hören nicht auf, zu steigen. Wird Epic Games auch diese Hürde irgendwann nehmen? Dieser wurde auf dem PC von 3,2 Millionen Nutzern gleichzeitig gespielt.

Comments