Monster Hunter World: PlayStation 4 Pro und Xbox One X im Grafikvergleich

Einstellen Kommentar Drucken

"Monster Hunter: World" wird Crossover-Inhalte aus "Street Fighter 5" bekommen.

Wann die Event-Quests starten, ist noch nicht bekannt.

Während eines Stage-Events auf der Taipei Game Show 2018 hat der Producer Ryozo Tsujimoto bestätigt, dass es Ryu und Sakura aus "Street Fighter 5" in das neue "Monster Hunter: World" schaffen werden, ähnlich wie es schon für Aloy aus "Horizon: Zero Dawn" bestätigt wurde. Die Inhalte rund um Ryu werden schon im Februar 2018 zur Verfügung stehen. Kurze Zeit später soll die Quest für alle Spieler auf PlayStation 4 und Xbox One freigeschaltet werden. Sakura folgt dann zu einem spätere Zeitpunkt. Das Spiel wird Crossover-Inhalte aus "Street Fighter 5" erhalten. Es heißt, wer Street Fighter V besitzt, wird verfrühten Zugang zu diesen Quests erhalten.

Capcom eröffnet die Jagdsaison: Lohnt sich "Monster Hunter: World" auch für Neueinsteiger oder bleibt Capcoms Actionserie erneut eingefleischten Fans vorb.

Comments