Handball-EMSpanien und Schweden im Finale

Einstellen Kommentar Drucken

Nachdem die Spanier die ersten vier EM-Finals allesamt verloren hatten, zuletzt vor zwei Jahren gegen Deutschland (17:24), konnten sie den "Fluch" in Kroatien beenden. Die Iberer holten am Sonntag in Zagreb bei ihrer insgesamt fünften Finalteilnahme mit einem 29:23 (12:14) über Rekord-Europameister Schweden ihren Premieren-Titel.

Weltmeister Frankreich hatte sich zuvor die Bronzemedaille geholt.

Im Endspiel der in Kroatien ausgetragenen EM treffen die Spanier auf Schweden. Nach der Pause kehrten die Spanier jedoch wie verwandelt aus der Kabine zurück. Beide Favoriten waren im Semifinale unerwartet ausgeschieden.

Mit einer nun offensiveren und deutlich aggressiveren Verteidigung stellten sie die Schweden vor große Probleme, und auch das Angriffsspiel funktionierte nun wie gewünscht.

Diese Nachricht wurde am 28.01.2018 im Programm Deutschlandfunk gesendet.

Somit setzte sich am Ende die Routine durch. Seither kamen sie nie mehr über den fünften Rang hinaus.

Comments