DiCaprio und Tarantino wollen erneut zusammen drehen

Einstellen Kommentar Drucken

Darin soll er einen alternden, arbeitslosen Schauspieler darstellen, hieß es.

Oscar-Preisträger Leonardo DiCaprio ("The Revenant") will nach "Django Unchained" (2012) erneut mit US-Regisseur Quentin Tarantino zusammenarbeiten.

Leonardo DiCaprio und Quentin Tarantino hatten zuvor bei Django Unchained zusammengearbeitet, in dem DiCaprio den rassistischen Plantagenbesitzer Calvin Candie verkörperte.

Steht Leonardo DiCaprio bald wieder für Quentin Tarantino vor der Kamera?

"Stattfindend in Los Angeles im Sommer von 1969, wird sich Tarantinos nächster Film auf einen männlichen TV-Schauspieler konzentrieren, der bislang eine einzige Hit-Serie hatte und nun nach einem Weg sucht, ins Film-Business einzusteigen". Er soll in einem Film über die Charles-Manson-Morde mitspielen. Ebenfalls kontaktiert für Rollen im Film wurden Brad Pitt und Tom Cruise. In der Nacht vom 8. auf den 9. August 1969 hatten Mitglieder der sogenannten Manson Family, einer von Charles Manson ins Leben gerufenen Gruppe, auf Anordnung Mansons hin die schwangere Schauspielerin Sharon Tate, Ehefrau von Regisseur Roman Polanski, sowie vier weitere Menschen in deren Haus ermordet. Auch das Thema des geplanten Films ist schon bekannt. Margot Robbie soll für die Tate-Rolle im Gespräch sein. Es wäre DiCaprios erster Film seit seinem Oscar-Gewinn in 2016 für seine Hauptrolle in dem Abenteuerfilm "The Revenant - Der Rückkehrer".

Comments