Mit mehr als 250 km/h durch den Harz

Einstellen Kommentar Drucken

Während der gesamten Verfolgungsfahrt missachtete der Fahrer die Anhaltezeichen der Polizeibeamten, fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit durch die Ortschaften, missachtete das Rechtsfahrgebot sowie Verkehrszeichen und -anlagen und gefährdete dadurch andere Verkehrsteilnehmer. Der Mann raste durch mehrere Orte im niedersächsischen Landkreis Osterode am Harz und auch kurz durch den thüringischen Landkreis Eichsfeld. Schließlich entwischte er der Polizei.

Es wurde eine Fahndung nach einem silbernen BMW-X5-Geländewagen eingeleitet. Die Beamten hatten den Mann in Bad Lauterberg im Harz kontrollieren wollen. Dann trat dieser das Gaspedal durch. Die Verfolgungsjagd begann gegen 0.10 Uhr. Gegen 0.35 Uhr verloren die Beamten das Auto aus den Augen.

"Verkehrsteilnehmer, die durch den BMW- Fahrer gefährdet wurden und Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Bad Lauterberg unter der Telefonnummer (05524) 9630 zu melden".

Comments