Galaxy S9 wird auf dem MWC Ende Februar vorgestellt — Samsung bestätigt

Einstellen Kommentar Drucken

Packt schon mal das Sparbuch aus oder legt ein paar Pfennige bei Seite, das Samsung Galaxy S9 ist nur noch knapp über einen Monat von uns entfernt. Wie der verantwortliche Samsung-Manager DJ Koh gegenüber dem US-Technikmagazin ZDNet in einem kurzen Interview mitteilt, wird das Samsung Galaxy S9 und S9+ beim Mobile World Congress (MWC) vorgestellt werden, der am 26. Februar in Barcelona seine Tore öffnet. Ein Release-Termin soll im Rahmen der Vorstellung ebenso genannt werden.

Die Ankündigung stammt von President of Mobile Business bei Samsung, DJ Koh.

Samsung wird sein neues Flaggschiff im Februar auf dem Mobile World Congress vorstellen.

Wie bereits zuvor mehrfach berichtet, geht die Gerüchteküche anhand von Insider-Infos und durchgesickertem Material fest davon aus, dass das Galaxy S9 und das Galaxy S9 den direkten Vorgängern - Galaxy S8 und Galaxy S8+ - rein äußerlich sehr ähnlich sein werden. Im Rahmen des Events werde Samsung auch mitteilen, wann das Galaxy S9 in den Verkauf starte. Neben Samsung dürften diverse andere Smartphone-Hersteller ebenfalls neue Flaggschiffmodelle im Rahmen der Messe präsentieren. Anfallenden Problemen habe man sich jedoch energisch entgegengestellt, um diese zu überwinden.

Samsungs nächste Angriff auf Apple soll im Februar kommen!

Ob Bixby Voice alsbald auch die deutsche Sprache unterstützen wird, bleibt aber weiter abzuwarten. Außerhalb der Staaten soll ein Exynos 9180 im Galaxy S9 rechnen.

Comments