Ex-Löwe Uduokhai zur WM? "Nigeria hat bei mir angefragt"

Einstellen Kommentar Drucken

"Der Verband hat bereits vorgefühlt, das kann ich sagen", sagte der 20-Jährige nigerianischer Abstammung im Interview mit dem kicker. Aktuell macht er sich über die Offerte aber keine Gedanken: "Jetzt ist noch nicht der Zeitpunkt, eine Entscheidung zu treffen", so Uduokhai weiter. Eine Berufung zur deutschen U21 von Trainer Stefan Kuntz gefiele dem Abwehrspieler aber auch.

Uduokhai, der nigerianische Wurzeln hat, wurde in Annaberg-Buchholz in Sachsen geboren und kam aus der Jugend von Erzgebirge Aue zum TSV 1860, der ihn 2017 nach Wolfsburg verkaufte. In der Hinserie entwickelte sich der Youngster schnell zum Stammspieler und glänzte auch als Torschütze. "Ich kriege das mit, ja. Aber das ist nichts, was ich brauche", sagte Uduokhai. "Für meine Entwicklung ist Wolfsburg der perfekte Klub".

Comments