"Es war ein Schock": RTL-Kandidatin Angie spricht über ihre Schwangerschaft

Einstellen Kommentar Drucken

Denn alle "Bachelor"-Kandidatinnen verpflichten sich dazu, ab der Vertragsunterzeichnung bis zur Erstausstrahlung der ersten Folge niemand anderen zu daten". Wie Promiflash bereits berichtete, soll die Krankenschwerster während der Dreharbeiten der Kuppelshow schon im dritten Monat schwanger gewesen sein! Doch die medizinische Fachwirtin flog mit einem kleinen Geheimnis in die Staaten.

Mittlerweile freue sie sich natürlich, Mutter zu werden.

Nach ihrem Rosen-Aus bestätigte Angie (mittlerweile im sechsten Monat) am Donnerstag bei Instagram ihre Schwangerschaft: "Ja, es stimmt: Ich bin schwanger". Weiter erklärte sie der Zeitung: "Aus medizinischer Sicht hieß es, dass ich es auf normalem Weg sehr schwer habe, Kinder zu bekommen, da ich unter Endometriose leide". Gemeint ist damit eine Wucherung in der Gebärmutterschleimhaut.

Von der Schwangerschaft will sie zu diesem Zeitpunkt nichts gewusst haben. Die Münchnerin beharrt darauf, dass sie "mit dem Vater des Kindes zu keinem Zeitpunkt zusammen" war. Die "Bachelor"-Mädels müssen dem Sender vertraglich zusichern, dass sie als Single in die Show gehen".

Comments