Barca stürmt ins Pokal-Viertelfinale

Einstellen Kommentar Drucken

Der FC Barcelona ist als letztes Team ins Viertelfinale der Copa del Rey aufgestiegen. Der Titelverteidiger feierte im Estadio Camp Nou gegen den Liga-Rivalen Celta Vigo einen 5:0-Kantersieg, nachdem das Achtelfinal-Hinspiel noch mit einem 1:1-Remis zu Ende gegangen war. Mit einem Doppelpack (13. und 15.) legte Messi früh den Grundstein zum Sieg. Top-Neuzugang Philippe Coutinho fehlte den Gastgebern verletzt.

Am Abend zuvor hatte Real Madrid nur mit Mühe das Viertelfinale des nationalen Pokal-Wettbewerbs erreicht. Beim 3:0 (28.) tauschten die beiden Akteure die Rollen. In der Champions League bekommen es die Katalanen im Achtelfinale mit dem FC Chelsea zu tun.

Comments