Drei Festnahmen nach Millionenraub im Pariser Ritz-Hotel

Einstellen Kommentar Drucken

Bei einem Überfall im Pariser Luxushotel Ritz haben bewaffnete Räuber Schmuck im Wert von mehreren Millionen Euro erbeutet.

Wie u.a. "Le Figaro" berichtet, wurde das renommierte Ritz Carlton Hotel in Paris Opfer eines brutalen Raubüberfalls. Die anderen bedrohten die Menschen mit Äxten. Innenminister Gérard Collomb teilte mit, drei Tatverdächtige seien von Polizisten festgenommen worden. Den beiden anderen gelang zunächst die Flucht.

Comments