Thailändischer Premier weicht Journalisten mithilfe seiner eigenen Pappfigur aus

Einstellen Kommentar Drucken

Damit zeigte er auf eine lebensgroße Pappfigur, die ihn selbst darstellte. "Wenn Sie Fragen zu Politik oder Konflikten haben - dann fragen Sie den da", sagte er zu den Journalisten, machte auf dem Absatz kehrt und ging davon.

Für Verblüffung sorgte Thailands Premier mit seiner Pappfigurenaktion.

Prayuth hat für den kommenden November wieder Wahlen in Thailand versprochen, in der Vergangenheit hatte er aber mehrfach solche angekündigte Termine wieder verschoben. Dieses wird laut Beobachtern dazu führen, dass mehr Parteien als bisher im Parlament vertreten sein werden. Laut dem britischen TV-Sender BBC wird die Pappfigur vermutlich an diesem Tag bei einem Tag der offenen Tür für Kinder im Regierungssitz aufgestellt werden.

Comments